Cookie Einstellungen

Um unsere Website optimal für Sie zu gestalten, verwenden wir Cookies. Funktionale Cookies werden benötigt, um diese Einstellung zu speichern,
Google-Maps Cookies, damit Sie die interaktive Karte von Google sehen können. Wenn Sie alle Cookies deaktivieren, sind die Einstellungen nur für diese Session gültig.

  funktionale Cookies (zum Speichern dieser Einstellung)
  Tracking Cookies (zur Verbesserung der Website)  
  alle Cookies (inkl. Google-Maps Coockies)  

Speichern

Lade ...

DIE UNTERSUCHUNG

GNM: Eine gnathologisch-neuromuskuläre Herangehensweise
an Gesundheit

Die Interaktion des Nervensystems mit der Muskulatur wird als neuromuskuläres System bezeichnet.
Unser gnathologisch-neuromuskuläres Behandlungskonzept (GNM) ermöglicht den beteiligten Kiefer- und Kaumuskeln bei Bewegung in ihrem effizientesten und in Ruhe in einem physiologisch entspannten Zustand zu sein. Dieses schonende und minimalinvasive Verfahren stellt den Schlüssel zur Beruhigung des zentralen Nervensystems dar.

Über die engen neuromuskulären Verbindungen innerhalb des Körpers unterstützt somit das Auffinden und Einstellen Ihrer individuellen idealen balancierten Unterkieferposition das gesamte System dabei, in optimaler Weise zu funktionieren.

Wenn das geschieht, kann es neben dem Verschwinden der ursprünglichen schmerzhaften CMD-Symptome zu einer sofortigen Verbesserung Ihrer Körperhaltung und des Gleichgewichtes kommen. Ihre Atemwege werden wieder freier, Ihre Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer verbessern sich, Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit sind erhöht und Sie fühlen sich insgesamt gesünder und lebendiger.

Es beginnt somit (fast) alles mit einem guten Biss.


Die bekannten Behandlungskonzepte – ob zahnärztlich oder orthopädisch-internistisch – erreichen hier leider oft keine nachhaltige Heilung.

Der ganzheitliche gnatho-neuromuskuläre Behandlungsansatz ist dabei streng wissenschaftlich und verwendet objektive Messtechnik und Grundsätze, um ohne Manipulation am Patienten die Qualität der physiologischen Reaktionen seines Kausystems exakt und objektiv zu quantifizieren. GNM füllt die Lücke zwischen den „klassischen“ stark mechanistischen Behandlungsprinzipien der Gnathologie und rein neuromuskulären Bissphilosophien.

Zurück Was ist CMD? Behandlung